FANDOM


Schlacht von Geographosis
250px
Informationen
Konflikt Beginn der Clownkriege
Datum 22VSC
Ort Arena auf Geographosis
Ergebnis Republik gewinnt
Kommandeure
Doku-metarfilm Green Gnom
Truppenverbände
Trohiden und Djänko Dick Clownkrieger und viele Yodi
Verluste
zu viele Trohiden fünf Clownkrieger und einige Yodis

Die Schlacht von Geographosis war die erste Schlacht der Clownkriege, weshalb man sie auch die Anfangsschlacht nennt.

HandlungBearbeiten

In dieser Schlacht traten zum erstem mal die Clownkrieger auf. Nachdem Opi-Wann KenOBI auf Geographosis gefangen genommen wurde machten sich Ananaskind und Padmö auf den Weg um ihn zu retten, doch gerieten sie in eine Falle und wurden in eine Arena geführt, in der sie sterben sollten, aber Matze Windows sucht
Datei:Djängo Dick.jpg
e um die 200 Yodis zusammen um Opi-Wann, Ananaskind und Padmö zu retten.

In einem epischen Kampf kämpften die Yodi mit Padmö als Verstärkung gegen die bösen Trohiden und Djänko. Matze tötete Djänko indem er ihn den Kopf von den Schultern mithilfe seines 1.0 Schwert schlug. Nach einigen gewaltvollen Szenen waren fast alle Yodi tot, doch wie aus dem Nichts erschien Green Gnom mit einigen vielen Clownkriegern und Schiffen, um die Yodi zu retten.

Danach machten sich Ananaskind und Opi auf um Doku-metarfilm aufzuhalten. Ananaskind verlor aber seine Hand (sie war losgezogen in die weite Welt um Peter Pan zu besuchen). Also musste Green Gnom einspringen, doch Doku entkam. Aber schließlich gewann die Republik und eroberte den Planeten Geographosis.

FolgenBearbeiten

Eine der Folgen war, dass die Clownkriege ausbrachen und viele lustige Clowns brachten. Denn Doku-metarfilm wollte sich an den Yodis rächen und rüstete deshalb auf.